Gelesen im Dezember

Lisa Hess | Mittwoch, 31. Dezember 2014 | 1 Kommentar
Und schon ist der Dezember wieder zu Ende, und damit auch das Jahr 2014. Einen Jahresrückblick kann ich leider nicht machen, weil ich erst nach der Buchmesse angefangen habe, meine gelesenen Bücher aufzuschreiben, dafür kommt jetzt aber der erste Monatsrückblick:


Ich habe im Dezember gelesen:
- Engel haben keinen Hunger (Brigitte Biermann) 
(nicht im Bild, hat sich eine Freundin ausgeliehen)
- Die Überlebenden (Alexandra Bracken)
- Selection (Kiera Cass)
- Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen (Melanie Joy)
- Wäre ich du, würde ich mich lieben (Horst Evers)

Dazu kommen noch die Mangas 
- Rec-Der Tag, an dem ich weinte (Aoi Makino)
- Westwood Vibrato 02 (In-Wan Youn)

Außerdem habe ich "Der Fluch der Zuckerinsel" (Nora Berger) angefangen, bin aber leider noch nicht fertig geworden.

Ohne die Mangas und ohne die gelesenen Seiten von "Der Fluch der Zuckerinsel" macht das also 5 Bücher1251 Seiten und ungefähr 40 Seiten pro Tag.

Jetzt wünsche ich allen da draußen einen guten Rutsch und ein wunderschönes Jahr 2015!


Wer wird die neue Königin?

Lisa Hess | Montag, 29. Dezember 2014 | 4 Kommentare

Titel: Selection
Autor: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Erschienen am 11. Februar 2013            
368 Seiten
16,99 € [D]
ISBN: 978-3-7373-6188-0

Klappentext: Die Chance deines Lebens?
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Letztes Büchershopping 2014 (hoffentlich...)

Lisa Hess | Samstag, 27. Dezember 2014 | Kommentieren

Ich kann es einfach nicht lassen...
Zu meiner Verteidigung: Ich brauchte für die SchockiBooks-Challenge noch ein spannendes/nervenaufreibendes Buch (z.B. Thriller) und ein Buch mit vielen kleinen Gegenständen auf dem Cover. Außerdem will ich ja nächstes Jahr so wenig wie möglich kaufen (oder es wenigstens versuchen...), da habe ich lieber noch mal vorgesorgt. ;-)
"Blackbird" (Anna Carey) soll das spannende/nervenaufreibende Buch werden. Mir ist leider erst hinterher aufgefallen, dass ich dafür auch "Soul Beach" hätte nehmen können. Naja, "Blackbird" wollte ich ja sowieso haben.
"Silber-Das erste Buch der Träume" nehme ich als Buch mit vielen kleinen Gegenständen auf dem Cover. Eigentlich wollte ich es nie lesen, die Story hat mich nicht wirklich angesprochen, jetzt finde ich es auf einmal doch ganz interessant. Aber irgendwie erinnert es mich sehr stark an die Raven Boys von Maggie Stiefvater...
Über "Wer weiß, was morgen mit uns ist" habe ich nur Gutes gehört, deshalb musste es heute auch mit.
"Ich kam mit dem Wüstenwind" ist die Biographie der Balletttänzerin Michaela DePrince. Ich finde Ballett unglaublich faszinierend (vor allem, weil ich früher mal selbst getanzt habe), also lag auch dieses Buch auf einmal in meinem Einkaufskorb. Es ist einfach so reingesprungen... ;-)

Gut, das war also der letzte Bücherkauf 2014. Würdet ihr eins von den Büchern auch gerne lesen?

Liebe Grüße
Lisa

Neuzugänge/Weihnachtsgeschenke

Lisa Hess | Freitag, 26. Dezember 2014 | 1 Kommentar
Hallo!
Am heiligen Abend lag auch bei mir so einiges unterm Baum. Was das war? Schaut mal:


Für mich gab es:
- Wer die Lilie träumt (Maggie Stiefvater)
- Die Liebe deines Lebens (Cecelia Ahern) (habe ich bei Was liest Lisa? gewonnen-Danke!)
- Verkaufen sie auch Bücher? (Jen Campbell)
- Wäre ich du, würde ich mich lieben (Horst Evers)
- The Piano Forest (Anime)
- Rec-Der Tag an dem ich weinte (Aoi Makino)
- Blüten-Botschaften-Wie die Bachblüten dir helfen (Irene Drexler)
- Westwood Vibrato 02 (In-Wan Youn)
- Das vegane Backbuch (Bettina Snowdon, Martin Lagoda)
- ein neues Portemonnaie
- eine neue Armbanduhr
- ein Bild von meiner süßen kleinen (9-jährigen) Cousine Luise 
- die Vorbestellung von Mimic Royal Princess 02 und 03 
- ein Parfüm-Set (Royal Revolution von Katy Perry)
- zwei Amazon-Gutscheine (25 €+10 €)
- Süßigkeiten
- einen Kindle 

Über den Kindle freue ich mich sehr, obwohl ich ja eigentlich immer etwas gegen E-Books hatte. Manche Bücher gibt es aber leider nur als E-Books, und die kann ich jetzt endlich auch lesen. Wenn ich die Wahl habe, werde ich mich aber immer für das "echte" Buch entscheiden.
Meine Oma hat für mich die Mangas Mimic Royal Princess 02 und 03 vorbestellt, dabei weiß sie noch nicht mal, was ein Manga ist. ;-) Danke! 
Von den Gutscheinen kaufe ich wahrscheinlich eine Kindle-Hülle, das restliche Weihnachtsgeld wird für Bücher ausgegeben.
Ich bin zwar keine Veganerin, aber Vegetarierin und interessiere mich sehr für die vegane Küche, deshalb war das Backbuch ein Volltreffer.
Meine Mutter hat mir das Bachblüten-Karten-Set geschenkt und auch darüber freue ich mich riesig, weil ich Bachblüten wirklich interessant finde.
Alles andere habe ich mir gewünscht und finde ich toll, teilweise sind die Bücher/Mangas auch schon gelesen.
Das Bild von meiner Cousine wird bald gerahmt und an die Wand gehängt, weil es einfach nur süß ist. Auf der Rückseite steht übrigens "Für meine Lisa". Sie hat mich wirklich lieb und ich sie auch, wir sind wie Schwestern, weil sie jede Woche zu Besuch kommt. Danke, meine Kleine! :-)

Kurz: Meine Geschenke sind alle super, ich muss nichts umtauschen und bin vollkommen zufrieden. Ich hoffe, euch geht es genauso!

Liebe Grüße
Lisa

Spannung pur, wenn man erst mal drin ist...

Lisa Hess | Freitag, 26. Dezember 2014 | Kommentieren

Titel: Die Überlebenden
Autor: Alexandra Bracken
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen am 18. August 2014
544 Seiten
12,99 € [D]
ISBN: 978-3-4424-7908-5

Klappentext: Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht...

Schockierend und traurig...

Lisa Hess | Dienstag, 23. Dezember 2014 | Kommentieren
Titel: Engel haben keinen Hunger
Autor: Brigitte Biermann
Verlag: Verlagsgruppe Beltz
Erschienen am 31. Juli 2013
272 Seiten
7,95 € [D]
ISBN: 978-3-4077-5530-8

Klappentext: Gestützt auf Katrins Tagebücher und Gespräche mit Eltern und Freundinnen, erzählt Brigitte Biermann vom verzweifelten Kampf gegen die unheimliche Krankheit, den Katrin und ihre Familie, Ärzte, Psychologen und Therapeuten schließlich verloren haben. Katrin L. ist 15 Jahre alt, sportlich, kreativ, gescheit und allseits beliebt. Von der Zukunft hat sie klare Vorstellungen: Sie möchte Model werden. Doch Katrin fühlt sich dafür zu dick. Was zunächst mit einer harmlosen Diät beginnt, entwickelt sich bald zu einer gefährlichen Sucht, aus der es keinen Ausweg gibt.

Eine gefährliche Reise und Emotionen pur

Lisa Hess | Dienstag, 23. Dezember 2014 | Kommentieren
Vorwarnung: Das hier ist meine erste Rezension, ich hoffe, dass ich nicht alles falsch mache.

Titel: Promise-Die Bärentöterin
Autor: Maya Shepherd
Verlag: /
Erschienen am 6. April 2014
298 Seiten
9,99 € [D]
ISBN: 978-1-4975-7069-6

Klappentext: Weit mehr als die Hälfte der Menschheit starb an einer unbekannten Seuche. Jegliche Strom-, Wasser- und Nahrungsversorgung ist zerstört. Es gibt weder eine Regierung noch Gesetze oder Regeln. Die Städte liegen in Trümmern und Gangs beherrschen die Straßen. Das ist die Welt, in der Nea lebt. Nach dem Tod ihres besten Freundes und großer Liebe Miro begibt sie sich auf die Reise nach Promise, in der ein normales Leben möglich sein soll. Vor ihr liegt ein weiter Weg voller Gefahren und Zweifel. Zudem lastet auf ihrem Herzen eine schwere Schuld.

Herzlich willkommen!

Lisa Hess | Samstag, 20. Dezember 2014 | Kommentieren
Hallo!

Ich freue mich sehr, dass ihr auf meinem Blog gelandet seid.
"Träumen von Büchern" ist mein erster Blog, deshalb ist sicher nicht alles perfekt, aber ich werde mir viel Mühe geben, damit ihr euch auf hier wohlfühlt.
Der Name "Träumen von Büchern" habe ich von einem Zitat aus dem Buch "Niemand liebt November" (Antonia Michaelis) abgeleitet. Es heißt "Das Leben war dazu da, möglichst viele Bücher zu lesen und möglichst viele Träume zu träumen." und ich fand es von Anfang an so schön und vor allem wahr, dass ich meinen Blog danach benennen wollte. Und es stimmt ja: Bücher und Träume haben meiner Meinung nach wirklich etwas gemeinsam. Beide entführen uns in eine andere Welt, weit weg von der Realität.
Ich hoffe, ich kann euch meine Bücher-Traum-Welt näherbringen und ihr habt Spaß auf meinem Blog.

Liebe Grüße
Lisa